unverpackt müllfrei nachhaltig hamburg müllvermeidung umweltschutz


»Wir brauchen nicht eine Handvoll Leute, die Zero Waste perfekt umsetzen. Wir brauchen Millionen von Menschen, die es unperfekt machen!«

Anne Marie Bonneau


Unsere Gemeinschaft ist so unterschiedlich wie es nun mal in einer Nachbarschaft nur sein kann. Vom Singlehaushalt bis zur Groß-WG, vom Freizeit-Öko bis zum Brotbäcker. Uns ist es nicht wichtig, wieviel jeder von uns in seinem Leben verändert. Denn jedes bisschen zählt. Und wir haben alle die Erfahrung in dem letzten Jahr gemacht, dass es sehr viel leichter wird, wenn man sich gemeinsam auf den Weg macht und sich Unterstützung holt.

In dieser Gemeinschaft lernt man nicht nur viele tolle, interessante Initiativen kennen sondern auch Menschen, die einen inspirieren, motivieren und zeigen, dass man nicht allein ist. Als Gemeinschaft haben wir eine größere Hebelwirkung auf den Markt und die großen Ketten. So hat beispielsweise der Biomarkt Barmbek mittlerweile einen Teil des Ladens auf Unverpackt umgestellt. Unser Verhalten macht den Unterschied und kann vieles Bewirken. Und je mehr wir sind, desto leichter wird es!
 

Was heißt Mitmachen?

An Workshops teilnehmen, den Stammtisch besuchen, die Gemeinschaft nutzen und in der Gemeinschaft unverpackt in Barmbek einkaufen – 
das ermöglicht unser Verein. Jedes Mitglied zahlt einen Beitrag von 12€ im Jahr, wird über Veranstaltungen und Termine informiert und kann an unserer regelmäßigen Bestellung teilnehmen.
 
Du hast zwei Möglichkeiten, Mitglied unseres Vereins zu werden:
 

  1. Aktives Mitglied: Du willst aktiv etwas verändern, kannst etwas Zeit mitbringen und bist bereit, eine Unterstützung für die Zwischenfinanzierung der Foodcoop-Bestellung zu leisten? – Dann bist du als aktives Mitglied gut aufgehoben. Aktive Mitglieder leisten bei Aufnahme in den Verein eine Einlage von 30€, die es bei Austritt zurück gibt und erhalten dafür einen Rabatt auf den Einkauf. Des Weiteren sind aktive Mitglieder beispielsweise Teil von Arbeitsgruppen, nehmen an Marktaktionen teil, oder veranstalten selbst einen Workshop. Dabei gilt: Alles kann, nichts muss! Wir erwarten von aktiven Mitgliedern eine gewisse aktive Unterstützung, deren Zeitaufwand eure Grenzen nicht überschreitet.

  2. Passives Mitglied: Du hast nicht wirklich viel Zeit, oder Lust, dich eher etwas zurückzulehnen? – Dann steig‘ als passives Mitglied ein. Du nimmst genauso an den Bestellungen und Veranstaltungen teil und die Einlage von 30€ entfällt. Allerdings auch der Rabatt auf die Bestellung.



Du willst dabei sein?

Du kannst dir hier unsere Satzung, die Geschäftsordnung für Mitglieder ansehen und den Aufnahmeantrag herunterladen. Fülle diesen digital aus und schicke ihn mit deiner Unterschrift per Post an:
umdenkbar e.V.
Postfach 76 11 43
22061 Hamburg.

Mitte August haben wir unseren Verein gegründet. Hier wurde unsere Satzung verabschiedet. Diese kannst du dir hier ansehen.

Die Geschäftsordnung für Mitglieder findest du hier. Hast du noch Fragen
rund um den Verein? Schicke uns
gerne eine Mail.

Wenn du Lust hast mitzumachen lade dir hier deinen Mitgliedsantrag runter und schicke uns diesen ausgefüllt per Post zu. Wir freuen uns auf dich.

Unsere Struktur

Seit Anfang des Jahres finden unsere Vereinstreffen im 3-wöchigen Abstand statt. Hier gibt es Raum für Austausch, Updates über Veranstaltungen und Informationen zu unseren Plänen für die nächsten Wochen. Ziel dabei ist es, für die anstehenden Projekte interessierte Menschen zusammenzubringen und zielorientiert an der Umsetzung zu arbeiten.

Zur Zeit finden diese Treffen digital statt. Hast du Lust dabei zu sein? Wir schicken dir gerne die anstehenden Termine per Mail zu.

Unsere foodcoop

Viele unserer Lebensmittelverpackungen beinhalten eine Vielzahl unterschiedlicher Stoffe, die schädlich für dich und unsere Umwelt sind. (Bei bef – deutschland findest du viele wichtigen Infos zu diesem Thema). Um unnötigen Verpackungsmüll zu vermeiden, haben wir im März 2019 unsere foodcoop gegründet. Über unseren Verein bestellen wir viele Lebensmittel gemeinsam in Großgebinden und teilen diese untereinander auf. So bekommst du nur die Mengen an, beispielsweise Nudeln, Reis etc,, die du brauchst – ohne Verpackung.. Wie funktioniert das? Klick dich auf unsere Website: