Was steht an?

Hier findest du unsere kommenden Veranstaltungen,
gemeinsamen Workshops, Vorträge und Mitmach-Aktionen.
Du willst mehr wissen? Schreib uns gerne eine Mail

Was bisher geschah

Hier bekommst du einen kleinen Einblick über unsere vergangenen Aktionen und unsere Arbeit. Wenn du Lust hast mitzumachen und uns zu unterstützen schreib uns gerne eine Mail mit dem Betreff: Mitmachen

06. September 2020 
Picknick im Stadtpark

Vor gut einem Jahr haben wir unseren Verein gegründet. Dieses möchten wir gerne ein wenig feiern – natürlich müllfrei . Im Sommer bietet sich dazu ein Picknick im Stadtpark an. Gemeinsam mit Unser nachhaltiges Winterhude und Cuya e.V. werden wir ein paar Infotische aufbauen, eine Müllsammelaktion machen und einen kleinen Workshop anbieten. Wir freuen uns, wenn du dabei bist.

Sonntag, 06. September 2020

ab 14:30 Uhr

Stadtpark, Grillwiese beim Planschbecken


Schnapp dir deine Picknickdecke, Geschirr und Snacks und setz dich zu uns. Wir freuen uns auf dich und deine müllfreien Alternativen, einen netten Nachmittag mit viel Austausch.


28. August 2020 
Workshop »Body Butter«

Weißt du eigentlich was alles in deinen Kosmetika enthalten ist? In vielen Produkten steckt noch immer Mikroplastik. Die winzigen Plastikpartikel gelangen per Abwasser in die Umwelt und richten dort unabsehbare Schäden an. Doch Mikroplastik-Produkte kannst du meiden und vieles sogar selber herstellen. In unserem Workshop stellen wir gemeinsam Bodybutter in zwei Varianten her.

Freitag, 28. August 2020

um 19:30 Uhr

bei streubar, Pestalozzistraße 26 (im Hinterhof)


Der Workshop ist für 10 Teilnehmer ausgelegt und es fällt für Vereins-Mitglieder ein Unkostenbeitrag von € 8,- und für Nicht.-Mitglieder ein Beitrag von € 12,- an. Weitere Infos bekommst du nach deiner Anmeldebestätigung.


Wir freuen uns, wenn du dabei bist. Melde dich hier an!

15. August 2020 
Workshop »Sprühdeodorant«

Herkömmliche Kosmetika und Körperhygieneprodukte sind voll von synthetischen Hormonen und anderen Schadstoffen, die nicht nur giftig sind sondern erhebliche Auswirkungen auf unseren Hormonhaushalt haben. Hormone sind Botenstoffe, die alle wichtigen Prozesse im Köper regulieren. Kommen unsere Hormone ins Ungleichgewicht, gefährden wir unsere Gesundheit. 


Ihr lernt in diesem Workshop unter anderem wie ihr auf schnelle, einfache, müllfreie und kostengünstige Weise, euer eigenes natürliches Deo herstellen könnt, welches zugleich noch gesundheitsfördernd und ausgleichend wirkt!



Samstag, 15. August 2020

um 16:30 Uhr

bei streubar, Pestalozzistraße 26 (im Hinterhof)


er Workshop ist für 10 Teilnehmer ausgelegt und es fällt für Vereins-Mitglieder ein Unkostenbeitrag von € 2,- und für Nicht.-Mitglieder ein Beitrag von € 3,50,- an. Weitere Infos bekommst du nach deiner Anmeldebestätigung.


Wir freuen uns, wenn du dabei bist. Melde dich hier an!


27. Juni 2020 
»Zu Wasser und zu Land«
Müllsammelaktion

Mit euch gemeinsam möchten wir die Alsterkanäle und Ufer
vom Müll befreien und so den Tieren wieder eine bessere Lebens­grundlage schaffen. Also schnappt euch Freunde und
Bekannte und kommt am

Samstag, 27. Juni 2020

um 14:00 Uhr

zum Anleger bei der »Trude«


Vor hier aus starten wir unsere Müllsammel-Aktion. Alle die kein SUP, Paddelboot oder sonstiges haben können schauen, ob an dem Tag ein Green Kayak  frei ist.


Ein Teil der Gruppe wird aber auch vom Land aus die Ufer vom Müll befreien. Wer hat bringt bitte Tüten, Eimer, Greifer, Handschuhe etc. mit.


Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid.

14. Mai 2020
Online Workshop von bef-Deutschland: Deine unbekannten Mitbewohner – Gefährliche Chemikalien im Haushalt

Was haben Phthalate, PFCs, PAKS und BPA gemeinsam? Sie sind Stoffe, die sich in all möglichen Alltagsgegenständen befinden und durch ihren Gebrauch gesundheitsgefährdend sein können. Noch nie davon gehört? Dann aufgepasst: am 14. Mai 2020 um 16 Uhr findet zu dieser Thematik ein Webinar statt, um gemeinsam gefährliche Chemikalien in den eigenen 4 Wänden ausfindig zu machen. In dem interaktiven Workshop lernt ihr, wie ihr diese Chemikalien findet und wie ihr sie zukünftig vermeiden könnt. keine Bange, dafür braucht man kein Chemikalien-Profi zu sein, mit einfachen Tipps und Tricks gestalten wir Euer zu Hause gesünder!


Falls ihr Interesse habt, dann klickt einfach am 14.05. um 16 Uhr folgenden Link an und schon seid ihr dabei!
Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/89551515306?pwd=R1hEWFh4RVkyZFpaLzFVS3pjWWtnUT09 

Meeting-ID: 895 5151 5306
Passwort: 002540


05. Mai 2020
Virtueller Vortrag 

Die BPW-Clubfrauen (Business and Professional Women) haben uns im Mai für einen Vortrag zum Thema Müll- und Plastikreduzierung eingeladen. Dieser findet aufgrund der aktuellen Situation per Zoomkonferenz statt.

Gemeinsam wollen wir uns die Irrtümer unseres Recyclingsystems und die damit verbundenen Folgen anschauen. Welche Möglichkeiten hat jeder in seinem Leben auf Plastik zu verzichten? Welche Alternativen gibt es beispielsweise für Kosmetika, Hygieneartikel, Lebensmittel, auf Reisen? 


Auch nicht Clubmitglieder sind willkommen. Mehr Infos findest du auf der Website des Veranstalters.

27. Februar 2020
Stammtisch

Regelmäßig findet unser Stammtisch statt. Wir planen immer unterschiedliche Wochentage, damit jeder die Möglichkeit bekommt mal dabei zu sein. Dieses Mal treffen wir uns am 27. Februar, ab 18:30 Uhr,  im »Das Erdgeschosse«

Bei unseren Treffen geht es um ein gemütliches Beisammensein, ums Fragen stellen und Anregungen finden. Wir werden darüber hinaus etwas über die AGs und deren aktuelle Themen berichten. 

  

Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid. Schreibt uns gerne ein Mail und wir planen euch für den Abend mit ein.

26. Februar 2020
Stadtteilgespräch

Wenn die Barmbeker Klimaziele (Barmbek blüht auch 2040!) eingehalten werden sollen, müssen wir langsam ernsthaft über Nachhaltigkeit nachdenken. 

Am 26.02.2020, ab 19:00 Uhr sind wir, mit weiteren tollen Initiativen und Menschen, beim Stadtteilgespräch, im Gemeindesaal der Auferstehungskirche am Tieloh. 

Hier möchten wir über unsere Ideen für die Umsetzung sprechen und unsere Projekte vorstellen. Im Anschluss  gehen wir mit den Besuchern in den offenen Austausch. 
Kommt gerne vorbei.  


vom 24 – 28. Februar 2020
Projektwoche

In der letzten Februarwoche werden wir eine spannende Projektwoche in der Goetheschule in Harburg mitgestalten. Eine Woche lang wurde geschaut, welche Problematik das Thema Müll besitzt und wie dem aktiv etwas entgegensetzen werden kann.

Angefangen mit einer Führung durch die Müllverbrennungsanlage, , einem Besuch bei Onkel Emma,, einem interaktiven Workshop von BEF Deutschlandund last but not least einer von uns organisierten Kleidertauschbörse mit einem Upcycling-Projekt.

07. Dezember 2019
MAKE SMTHNG

Selber machen statt neu kaufen! Die von Greenpeace ins Leben gerufene MAKE-SMTHNG-Week unterstützt die weltweite Maker-Bewegung und zeigt Konsumalternativen auf.


Am Samstag, den 07. Dezember,  könnt ihr uns mit unserem Infostand dort antreffen. Wir möchten mit euch Deocreme selber machen und zeigen euch zu jeder vollen Stunde wie man Milchalternativen unkompliziert herstellen kann.

Kommt zwischen 11.00 und 17:00 Uhr zu Greenpeace, Besuchereingang über die Elbarkaden, Hongkongstraße 10, 20457 Hamburg

29.. November – 1. Dezember 2019: Nachhaltig durch die Weihnachtszeit

 Hast du Lust Alternativen für Deko, Geschenke und Verpackungen zu finden? Beim ökologischen Weihnachtsmarkt bekommst du Tipps zum Nachmachen und Weitergeben. Besuch uns vom 29.11-01.12 an unserem Stand.

 

Mit unserem Quiz »Nachhaltige Weihnachten – alles klar!« kannst du dein Wissen checken und gut vorbereitet in die Adventszeit starten. Du findest unseren Stand im Pavillon am MUSEUM DER ARBEIT, Stiftung Historische Museen Hamburg (Direkt am Bahnhof Barmbek. Wiesendamm 3, 22305 Hamburg). »BEF Deutschland«, »Unser Nachhaltiges Winterhude« und »umdenkbar e.V.« freuen sich auf dich.

Mehr Informationen gibt es hier:

29. November 2019
Globaler Klimastreik

Am. 29.11.10 möchten wir gemeinsam mit Friday's for future wieder auf die Straße gehen und ein Zeichen setzen und zeigen, dass wir uns mit einem Klimapaket, welches dem 1,5-Grad-Ziel nicht genügt, nicht zufrieden geben.

Die Demo startet um 12:05 Uhr, am Rödingsmarkt. Kommt alle mit und seid laut und bunt und unbequem.


Gegen 18:00 Uhr startet die dritte Climatical Mass Hamburg an der Moorweide gegenüber und fährt zum Treffpunkt der Critical Mass.

Um 19:00 Uhr folgt wie üblich die Critical Mass Hamburg, dieses Mal ab der Zentralbibliothek direkt am Hauptbahnhof.